Category

Suffizienz

BUZZN bei der Langen Nacht der Demokratie am 15.09.2018

Offshore-Windparks, Stromautobahnen, Digitalisierung einerseits – die Idee einer nachhaltigen, in erster Linie auf Selbstbegrenzung und Suffizienz basierenden Energiewende andererseits. Kann das zusammen gehen? Mit Ivan Illichs Konzept der Konvivialität will der Vortrag die Energiewende in einen neuen, postindustriellen Kontext setzen, mit der Energiegruppe als zentralem Werkzeug.

BUZZN talks: Gespräch mit Prof. Günther Moewes (“Weder Hütten noch Paläste”)

In der zweiten Folge von BUZZN talks sprechen wir mit Prof. Günther Moewes, Autor des Architektur-Kultbuchs „Weder Hütten noch Paläste“ (1995). Prof. Moewes erläutert zunächst das Konzept der Entropie, also dem Prozess, der alle Energie- und Materialvorräte, alle Landschaften dieser Erde immer rücksichtsloser verbraucht und sie so mit dramatischer Geschwindigkeit in die ewige Unverfügbarkeit überführt....

BUZZN talks: Gespräch mit Heidjer Reetz und Walter Schüschke (Macher der Energiewende von unten)

Unsere Gesprächsserie startet mit zwei Männern, deren völlig unterschiedliche Lebensläufe sie als Team zusammengeführt haben, welches dezentrale und ökologische Energiekonzepte implementiert, z. B. „Mieterstrom“ für Stadthäuser in Hamburg. Mit Heidjer und Walter treffen wir aber auch zwei Menschen, die sich tiefgreifende und kritische Gedanken zu Themen machen, die weit über die Energiewende hinausgehen, wie z....

Absurde Pappbecher-Diskussion

„Wenn ich statt des ToGo-Bechers mit einem Thermobecher in meinem SUV unterwegs bin, fühle ich mich als Umweltheld.“ Die grüne Szene Deutschlands beschäftigt sich derzeit mit einem vermeintlichen Skandal. Es würden zu viele Pappbecher benutzt und weggeworfen. Ich möchte die Angelegenheit genauer betrachten.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Das Fahren in Blechkarossen mit unnötig hoher Geschwindigkeit durch Lebensraum, oder auch die Notwendigkeit eines „Coffee ToGo“: BEIDES sind Facetten des gleichen Phänomens in unserer Gesellschaft: Wir sparen immer mehr Zeit durch Effizienz, haben aber immer weniger davon.

Jenseits von Ökostrom und Biogas – Die Energiewende wird kollaborativ

Warum ist die Zahl der Ökostrom-Kunden in Deutschland rückläufig? In seinem Vortrag führt Justus Schütze dies auf ein Glaubwürdigkeitsproblem bei Produkten wie "Ökostrom" und "Biogas" zurück. Dass trotzdem Hoffnung besteht, weist er anhand des Projekts "Mehrgenerationenplatz Forstenried" nach. Dort haben die Bewohner ihre Energieversorgung in die eigenen Hände genommen und arbeiten auch in den Bereichen...