By

Justus Schütze

BUZZN bei GUT, MENSCH!

BUZZN’s Justus Schütze zu Gast bei der Gesprächrunde GUT, MENSCH! am 03.10.2017 in Oberambach GUT, MENSCH! möchte Mut machen. Ich möchte Menschen und Projekte vorstellen, die zeigen: Man kann etwas anpacken und bewegen. Der Mensch kann Gemeinschaften bilden, die etwas Gutes tun. Die unsere Welt zum Guten verändern. Ich möchte uns helfen, mit Freude und...

Hokuspokus Stromkennzeichnung

In Deutschland gilt die gesetzliche Stromkennzeichnungspflicht. Diese verpflichtet jeden Stromlieferanten, über die Herkunft seines Stroms Auskunft zu geben. Vordergründig soll dies der Transparenz dienen und die Kaufentscheidung der Konsumenten in Richtung „Ökostrom“ erleichtern. In Wirklichkeit handelt es sich bei der gesetzlichen Stromkennzeichnung aber um einen höchst intransparenten Hokuspokus, der zum einen das Greenwashing von industriellem...

Flucht und Energiewende

„Wir brauchen die Energiewende, weil uns irgendwann Gas, Öl und Kohle ausgehen werden.“ „Wir brauchen die Energiewende, um die Klimakatastrophe zu verhindern.“ „Wir brauchen die Energiewende, damit unsere Enkel noch auf diesem Planeten leben können.“ So oder so ähnlich wurde die Notwendigkeit der Energiewende noch bis vor kurzem standardmäßig begründet. Mit großer Wichtigkeit aber gefühlt...

Warum den Messstellenbetreiber wechseln?

Dass man heutzutage den Stromlieferanten wechseln kann, weiß mittlerweile fast jeder. Dass man auch den Messstellenbetreiber wechseln kann, wissen nur wenige. Messstellenbetreiber?! Was ist überhaupt ein „Messstellenbetreiber“? Ein Messstellenbetreiber ist ein Unternehmen, das für Einbau, Betrieb, Wartung und Eichung Deines Stromzählers verantwortlich ist und dafür von Dir bezahlt wird. Bis vor der Liberalisierung des Messwesens...

buzzn im Glück

Ich hatte gestern das Glück, zu Gast bei Annette Jensen und Ute Scheub zu sein, die im Rahmen des Münchner Klimaherbstes im vollbesetzen Zukunftssalon am Goetheplatz ihr Buch “Glücksökonomie – Wer teilt, hat mehr vom Leben” präsentierten. Zitat vom Buch-Cover: “Die beiden Berliner Publizistinnen sind seit vielen Jahren Pionieren das Wandels auf der Spur, die...

buzzn statt Trassen (Teil 1)

Neulich rief Anni an. Anni ist eine Klassenkameradin von buzzn-Mitgründer Thomas Theenhaus und mir, mit der wir seit knapp 30 Jahren keinen Kontakt mehr hatten. Sie wohnt mittlerweile in Altdorf bei Nürnberg. Wenn es nach den Plänen der Übertragungsnetzbetreiber Amprion und 50Hertz geht, soll dort zukünftig eine 450 km lange “Stromautobahn” vorbeiführen. Anni hilft mit,...

Den wahren Markt wagen

Mit diesem Artikel will ich zur aktuellen Diskussion über das richtige Strommarktdesign beitragen. Meine Thesen und Lösungsvorschläge setzten auf energiepolitischer Ebene an. Falls Du kein Vertrauen (mehr) in die Politik hast, kannst Du den theoretischen Teil überspringen und nur den letzten Absatz lesen. I.    Status Quo Der Strommarkt im aktuellen Design ist kaputt. Vor allem...

buzzn live in Gilching am 06.02.2014

Auf Einladung des Grünen-Ortsverbands werde ich am 06.02.2014 ab 20:15 Uhr in Gilching einen Vortrag zum Thema “Dezentrale Energieversorgung” halten und dabei buzzn vorstellen (siehe Plakat unten). Ich freue mich auf Dein/Euer Kommen!

Veganer Strom

Was stimmt da nicht? Diese Frage stellten wir uns im buzzn-Team vor einiger Zeit als uns immer wieder Betreiber von Photovoltaikanlagen auf Massentierställen (wie dem oben abgebildeten) kontaktierten, um ihren Strom über buzzn zu vermarkten. Ich finde die industrielle Haltung und den gewohnheitsmäßigen Konsum von „Nutztieren“ in unserer Gesellschaft unethisch und versuche deshalb so weit...

Trotz steigender EEG-Umlage: buzzn-Bezugspreis stabil

Grund zur Freude für alle buzzn-Stromnehmer: Zum 01.01.2014 müssen wir den Bezugspreis trotz steigender EEG-Umlage nicht erhöhen. Er bleibt damit stabil bei 26,50 Ct/kWh (inkl. aller Abgaben, Steuern und Umlagen). Vielleicht hast Du es mitbekommen: Die Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien (kurz „EEG-Umlage“) wird ab 01.01.2014 erneut steigen, von derzeit 5,28 auf 6,24 Ct/kWh...
1 2