Worüber Du Dich als Stromnehmer freuen kannst

  • Umweltfreundlicher Strom: Verbrauchsnah produziert in vielen kleinen dezentralen Anlagen, was Großkraftwerke verdrängt, Stromtrassen verhindert und Netzverluste minimiert. Gewonnen aus Erneuerbaren Energien und Kraft-Wärme-Kopplung, was Rohstoffe spart und Emissionen reduziert.
  • Preiswerter Strom: Ab 23,90 Ct/kWh (Arbeitspreis) sowie ab 5,30 €/Monat (Grundpreis) inkl. aller Abgaben, Steuern und Umlagen, abhängig davon wie teuer das Netz ist, dass buzzn nutzen muss, um den Strom zu Dir zu bringen.
  • Gemeinschaftlicher Strom: Ausgetauscht nach dem Prinzip des Gebens und Nehmens auf Augenhöhe, was der Profitgier und Geschäftemacherei mit Strom entgegenwirkt. Dein Stromgeld „fließt“ zu Deinen Stromgebern und bleibt damit in der Region, was regionale Wirtschaftskreisläufe stärkt und den Export Deiner Kaufkraft zu fernen Großkraftwerken über teure und ineffiziente „Stromautobahnen“ vermeiden hilft.
  • Sichere Versorgung: Deine Versorgung über buzzn ist genauso sicher wie bei jedem anderen Stromanbieter. Selbst dann, wenn beim Wechselprozess ausnahmsweise mal etwas schief gehen sollte oder unsere Stromgeber in Einzelstunden weniger Strom liefern als die Stromnehmer in Summe beziehen.
  • Persönlicher Service: Bei Fragen oder Feedback mit einem Menschen kommunizieren, anstatt in der Warteschleife auf einen anonymen Callcenter-Mitarbeiter zu warten. Unser Teamkollege Philipp Oßwald ist bei buzzn für den Service verantwortlich. Du kannst ihn direkt unter philipp@buzzn.net oder 089-416171422 erreichen.

Das sagen unsere Stromnehmer

Wohin fließt Dein Stromgeld?

Das Stromgeld, das Du bei buzzn bezahlst, wird für eine Vielzahl einzelner Positionen verwendet und erreicht eine Vielzahl verschiedener Empfänger. Diese lassen sich grob in vier Blöcke zusammenfassen:

  1. Netz-, Mess- und Abrechnungsentgelte (gehen an Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Messdienstleister)
  2. Steuern, Abgaben und Umlagen (gehen an den Fiskus, die Kommune und die Begünstigten des EEG und des KWKG)
  3. Stromvergütung (wird ohne Abzug an die Stromgeber weitergegeben)
  4. Mittel zum Betrieb und zur Weiterentwicklung von buzzn

Die Grafik oben verdeutlicht am Beispiel eines Münchner Haushalts mit 2.500 kWh Jahresbezug und Eintarifzähler, wohin das Stromgeld fließt.

Fragen & Antworten

Was ist ein Stromnehmer? Wer kann Stromnehmer werden? Mit welcher Frist kann ich als Stromnehmer kündigen? Diese und andere Fragen werden hier beantwortet.

Preise für Stromnehmer

Alles zum Arbeitspreis und Grundpreis und zur Frage, wo Dein Stromgeld hinfließt. Weiter