Freien Strom geben

Der Strom Deiner kleinen Stromerzeugungsanlage wird nicht (mehr) über EEG oder KWKG gefördert und auch der Netzbetreiber honoriert ihn nicht ausreichend? Dann solltest Du über einen Wechsel zu buzzn nachdenken!

Mit buzzn wird Dein Überschussstrom zum Strom der Gemeinschaft, über den sich alle Mitmacher freuen.

Mehr noch: Wir freuen uns ganz besonders über Stromerzeugungsanlagen, die frei von Subventionen sind. Denn statt staatlichen Subventionen gibt es bei buzzn die Förderung durch unsere Stromnehmer, die mit ihrem „Stromgeld“ einen Extra-Cent finanzieren, der Dir für jede eingespeiste kWh gutgeschrieben wird — über Deine bisherige Einspeisevergütung hinaus.

Die Modalitäten einer freien Einspeisung bei buzzn müssen im Einzelfall geklärt werden. Oft auch im Wege einer Verhandlung mit dem Verteilnetzbetreiber, die wir gerne für Dich übernehmen.

Bitte nimm Kontakt mit uns auf, damit wir Deinen Fall genauer unter die Lupe nehmen können.