Die Kraft der Gemeinschaft

Was ist buzzn?

buzzn ist das erste Netzwerk, das Menschen über Strom miteinander verbindet.

People Power ist die Kraft, die in diesem Netzwerk geteilt wird.

Bei buzzn machen bundesweit bereits Hunderte von Menschen mit. Vielleicht auch schon in Deiner Nähe.

Warum buzzn?

Wir glauben, dass eine echte Energiewende dezentral sein muss und nur „von unten“ kommen kann.
Von vielen Menschen, die Freude daran haben, sich selbst und Menschen in ihrer Nähe aus eigener Kraft zu versorgen.
Jenseits von Großkraftwerken, „Stromautobahnen“ und den sonstigen Machtstrukturen der alten Energieindustrie.

Wir glauben, dass eine echte Energiewende dezentral sein muss und nur „von unten“ kommen kann.

Von vielen Menschen, die Freude daran haben, sich selbst und Menschen in ihrer Nähe aus eigener Kraft zu versorgen.

Jenseits von Großkraftwerken, „Stromautobahnen“ und den sonstigen Machtstrukturen der alten Energieindustrie.

Wie funktioniert buzzn?

People Power ist einerseits die elektrische Kraft der Stromgeber.
Stromgeber sind Menschen, die mit einer kleinen Erzeugungsanlage (z. B. Blockheizkraftwerk, Solarstrom- oder Windkraftanlage) mehr Strom produzieren als sie selbst benötigen.
Den Überschussstrom teilen sie über buzzn mit ihren Stromnehmern.

People Power ist einerseits die elektrische Kraft der Stromgeber.

Stromgeber sind Menschen, die mit einer kleinen Erzeugungsanlage (z. B. Blockheizkraftwerk, Solarstrom- oder Windkraftanlage) mehr Strom produzieren als sie selbst benötigen.

Den Überschussstrom teilen sie über buzzn mit ihren Stromnehmern.

People Power ist andererseits die Kaufkraft der Stromnehmer.
Stromnehmer sind Menschen, denen wichtig ist, wen sie mit ihrem Strombezug unterstützen.
Finanziell unterstützen die Stromnehmer die Stromgeber über ihr Stromgeld. Dieses fließt, wie umgekehrt auch der Strom, auf dem kürzest möglichen Weg.

People Power ist andererseits die Kaufkraft der Stromnehmer.

Stromnehmer sind Menschen, denen wichtig ist, wen sie mit ihrem Strombezug unterstützen.

Finanziell unterstützen die Stromnehmer die Stromgeber über ihr Stromgeld. Dieses fließt, wie umgekehrt auch der Strom, auf dem kürzest möglichen Weg.

Wie kannst Du mitmachen?

Strom geben

Du betreibst im Keller, Garten oder auf dem Dach eines Hauses eine kleine Erzeugungsanlage und speist überschüssigen Strom ins Netz ein? Nutze buzzn und teile ihn mit Menschen in Deiner Nähe!
Mehr erfahren

Jetzt anmelden

Strom nehmen

Dir ist es wichtig, wen Du mit dem Strombezug für Dein Haus, Dein Büro oder Deinen Betrieb unterstützt? Wechsle zu buzzn und teile Deine Kaufkraft mit Stromgebern in Deiner Nähe!
Mehr erfahren

Jetzt anmelden

Das sagen unsere Mitmacher

Medienecho

Presse_BR_trans

Presse_Taz_trans

Presse_ZeitOnline_trans

Presse_ORF

Presse_FuturZwei_trans

Presse_GreenpeaceM

Presse_MuenchnerMerkur_trans

Presse_3Sat

Aus unserem Blog

Das Team

Ulrike Martin

Ulrike Martin Neugierige Ordnungshüterin, interdisziplinäre Abenteurerin, Powerfrau

Stefan Erbacher

Stefan Erbacher Pionier, cooler Sachverständiger, Vordenker und -macher der echten Energiewende

Philipp Oßwald

Philipp Oßwald Begeisterter Techniker, Energie-Nerd mit Kommunikationsgabe, Ruhepol im Team

Newsletter

Wenn Du über Neuigkeiten rund um buzzn informiert werden willst, abonniere hier unseren Newsletter:

Abonnieren

Die Kraft der Hausgemeinschaft

Strom geben und Strom nehmen: Dieses Prinzip funktioniert in Miniaturform auch bereits in einem Mietshaus, einem Gebäudekomplex oder einem Wohnquartier. Dann beliefert z. B. der Vermieter seine Mieter mit selbst erzeugtem Strom vom Dach (Photovoltaikanlage, PV) oder aus dem Keller (Blockheizkraftwerk, BHKW). Mit Vorteilen für alle Beteiligten.
Mehr dazu hier: